Die Autostadt Wolfsburg entstand im Jahr 2000 als dezentrales Projekt der "EXPO 2000" in Hannover. In unmittelbarer Nähe zum VW-Werk finden sich auf 25 Hektar verschiedene Ausstellungspavillons, in denen Wissenwertes und Erstaunliches über den modernen Automobilbau gezeigt wird sowie die einzelnen zum Konzern gehörenden Automarken mit aktuellen und historischen Fahrzeugen dokumentiert werden. Erlebniswelten und vielfältige Attraktionen runden einen Besuch der Autostadt ab. Man kann dafür getrost einen ganzen Tag einplanen.

Wer sehr viel Durchhaltevermögen hat, kann auch noch das "Phaeno" am Wolfsburger Bahnhof besuchen, eine Experimentierwelt, die nicht nur Kindern und Jugendlichen viel Spaß bereitet.


 

 

 

 





Letzlingen

Wolfsburg